#zweiraumsilke

So 21:00
Große Bühne 2018

Begonnen hat die noch junge Erfolgsgeschichte von #zweiraumsilke vor zwei Jahren im Gummi Wörner, einem ehemaligen Fachgeschäft für Gummiwaren, heute angesagte Szenekneipe in Erlangens studentischer Innens
tadt. Hier stand die Band um Sängerin Rita und Rapper Emma erstmals auf der Bühne. Schnell sprach sich der ungewöhnliche Bandname und die Energie ihrer Liveshows herum. Es folgte Konzert auf Konzert. „Silke“, wie die Band sich selbst nennt, hat sich deutschsprachigem Hip-Hop verschrieben, mit deutlichen Anleihen an Jazz, Funk und Soul, für die große Besetzung mit Bläsern und Cello arrangiert und mit hochmotivierter Spielfreude präsentiert. Doch die Besonderheit der Band liegt in der gesunden Portion Selbstironie, in der Art und Weise, in der sie Genreklischees parodiert und subtil auf’s Korn nimmt.