Betamensch

Sa 20:30
Große Bühne 2019

2019 wird ein großes Jahr für BETAMENSCH: Die Band hat akribisch im eigenen
Studio an neuen Songs gefeilt. Als erstes Zeichen veröffentlichten sie dafür am 25. Januar
die Single „NEONLICHT“!

Was Anfang 2014 mit einer Schnapsidee begann, wurde bis heute mit Elan und Do-It-Yourself-
Manier konsequent verfolgt. Ein langer Weg von der ersten Idee, Verhandlung mit einem

Majorlabel, ausgedehnter Selbstfindungsphase, Support-Touren und Festivalauftritte, bis hin
zur Debüt-EP, welche im Februar 2018 via Downbeat und Believe erschienen ist.
Wer nach 5 Jahren einige Umbesetzungen überlebt hat und in Zeiten von Schnelllebigkeit
immer noch an die Sache glaubt, kann sich anerkennend als beständig bezeichnen.
BETAMENSCH – eine Band, die mit einer selbstsicheren Leichtigkeit zu schätzen weiß woher
sie kommt und sich plattitüdenfreien Rock mit Pop-Appeal groß auf die Fahne geschrieben
hat.
Nach Produktionen mit Produzenten wie Florian Nowak und Kurt Ebelhäuser, beschloss die
Band sich im Sommer 2018 in das eigene Studio zu verschanzen, um neues Material
aufzunehmen. Mit Erfolg, denn die erste Single „Heldentrauma“, die anschließend im Herbst
mitsamt einem Tour-Impressionen Video veröffentlicht wurde, landete prompt auf diversen
Spotify Playlisten, geschmückt mit einem Cover Feature. Doch damit nicht genug, denn am

  1. April erscheint die zweite EP „Was Wir Waren“ mit neuem Futter.
    Und so freut man sich im Hause BETAMENSCH, denn die Zeichen stehen auf Vollgas.
    Man darf sich auf weiteres in 2019 gefasst machen...