• 20
    May 15

    Damit könnt ihr rechnen

    kultkino2015

    Wir vom Kulturspektakel sind ja eigentlich immer vorne mit dabei, wenn es darum geht, neue Aktionen auszuprobieren. Aber warum nicht auch Bewährtes wiederholen? Das Kultkino vor einem Jahr war zum Beispiel so ein Ding, das uns ziemlich begeistert hat und anscheinend ist einiges von dieser Begeisterung auf euch übergeschwappt - jedenfalls kam die Sache sehr gut an. So gut, dass wir die Rechenschieber gezückt und die bewährte Formel vom letzten Jahr für das Jahr 2015 angepasst haben.

    Die Rechnung ist eigentlich ganz einfach:
    Musik, Gastro und Film vom Kult
    + Location von der Gemeinde
    + Stühle von und mit euch
    = 2 Tage Open-Air-Kino

    Könnte aufgehen, oder? Finden wir auch. Deshalb den 12. und 13. Juni schon mal vorgemerkt und Räder an Omas Ohrensessel geschraubt, damit der auch wohlbehalten zum Rathausplatz kommt, schließlich wollt ihr ja den gemütlichsten Sitzplatz von allen haben :D Dort möchtet ihr nämlich länger sitzen bleiben, bereits am Nachmittag sorgen Jasper Flynn bzw. Vorteilspack für musikalische Einstimmung.

    Weitere Infos findet ihr demnächst auch auf kino.kulturspektakel.de und bei Facebook.

  • 21
    Apr 15

    Gitarre!

    Was wenigen Leuten auffallen würde: Wenn hier der gleiche Text zu dem Plakat-Gewinner stünde wie im letzten Jahr.
    Was deutlich mehr Leuten auffallen würde: Wenn das Kult das gleiche Plakat haben würde wie im letzten Jahr.
    So denken nicht nur wir, sondern auch Alle, die unserem Aufruf gefolgt sind und uns ihre Entwürfe für das Kult-Plakat geschickt haben - von Mail über Fax, Brief und Telegramm war dieses Mal alles dabei. Und so könnte es dann ab Mitte Juli an den Straßen im Würmtal aussehen:

    img-1243

    Irgendwie scheint das Thema Saiteninstrument nach außen hin fest mit dem Kulturspektakel verbunden zu werden, kein Motiv hat sich so viele Jahre bei der Plakatwahl durchgesetzt; so auch in diesem Jahr, auch wenn die Wahl äußerst knapp ausfiel.
    Üblicherweise wird der Gewinner mit Essensgutscheinen und allerlei anderem Kult-Firlefanz überhäuft - Pech für Tim Mewe, dass er selbst schon Organisator beim Kult ist und damit nichts von den Gutscheinen hat :D Aber wir werden schon einen kleinen Preis finden. Freischicht am Spülmobil, oder sowas.

  • 30
    Mar 15

    Wir fahren das Fest

    Ihr erinnert euch noch an diese Party, von der eure Eltern immer erzählen, auf der sie sich kenngelernt haben? Muss legendär gewesen sein, hm? You bet.

    frueherwarmehrlocker

    Kein Grund also, mit der Tradition zu brechen und für uns der Auftrag, die legendärste Partyreihe zwischen Starnberg und Augsburg wieder an den Start zu bringen und nach zwei Jahren Abstinenz erneut dafür zu sorgen, dass alle Generation zwischen 14 und 114 einen Abend lang gepflegt abgehen können: LOCKER is back!

    Dieses Mal mit dabei: DJ Marvin Aloys und die Jungs von Frank in Fahrt, die schon letztes Jahr auf dem Kult freundlich aber bestimmt die Party abgerissen haben. Abfahrt ist am 18.04. um 18:00 Uhr am Otto-von-Taube Gymnasium in Gauting, alle weiteren Infos dazu findet ihr drüben bei Facebook. Das wird der Hammer!

  • 10
    Mar 15

    Jedes Kult braucht ein Plakat

    peta2015

    Da sitzt er nun, hat die Plakate der letzten Jahre studiert, hat sich das aktuelle Kultlogo von kulturspektakel.de/logo heruntergeladen. "Nicht schlecht" denkt er sich, "was das Kult da mit seinem Corporate Design aufgefahren hat. Damit kann man arbeiten." Er hatte schon lange die Idee, mit welchem Plakatmotiv sich das Kulturspektakel dieses Jahr nach außen präsentieren soll, wusste aber nicht, wie er seinen Vorschlag loswerden kann.

    Jetzt endlich hat er auf der Homepage den Aufruf gesehen, auf den er so lange gewartet hat und macht sich sofort daran, seine Idee umzusetzen. Aber soll er auf die bewährte Farbpalette vom letzten Jahr zurückgreifen, oder doch das Spektrum erweitern? Das gleiche Logo verwenden, oder doch seinen eigenen Vorschlag? Wichtige Entscheidungen, weiß er doch sehr wohl, dass das Motiv auf Plakaten in den ganzen Nachbargemeinden, auf dem Programmheft, ja vielleicht sogar auf T-Shirts zu sehen sein wird.

    Zufrieden mit seinem Entwurf sendet er seinen Plakat bis zum 3.4. an info@kulturspektakel.de. Dabei achtet er darauf, auch Platz für die Logos der Sponsoren zu lassen.

    Und weil er sich damit auskennt und dem Kult-Design-Team das Leben leicht machen will, sendet er seinen Vorschlag direkt als Vektorgrafik im CMYK-Farbraum - obwohl er weiß, dass die im Zweifelsfall auch mit anderen Dateiformaten zurechtkommen.

    Habt ihr verstanden, ne?

  • 19
    Jan 15

    Wohin mit meiner Band?

    exclusivekult2014

    Wir alle kennen das Problem: Da hat man mit ein paar Freunden eine Band auf die Beine gestelllt, hat vielleicht auch schon erste Auftritte außerhalb des elterlichen Wohnzimmers zu verzeichnen und ist bereit, mit ehrlichem Fusion-Jazz-Avantgarde-Pop die Musikszene des Umlands so richtig aufzumischen - und jetzt? Jetzt ist eure Gelegenheit, über das Kult ganz groß durchzustarten! Wir sind immer auf der Suche nach aufstrebenden Bands aus dem Gautinger/Münchner Umfeld, die mehr wollen als die Bühne auf dem Dorfplatz.

    Oder seid ihr eine etablierte Gruppe Musiker, die eben eine Europa-Tournee mit Hallen voller tobender Fans hinter sich hat, jetzt eine kreative Pause im Aufnahmestudio einlegt und im Sommer die neuen Songs als erstes in der Heimat präsentieren möchte? Dann bieten wir euch mit dem Kulturspektakel dafür die perfekte Möglichkeit.

    Und auch für alle Größenordnungen dazwischen gilt: Wir freuen uns auf eure Bewerbung für's diesjährige Kult! Schickt uns noch bis zum 13. März eure Bewerbung an booking@kulturspektakel.de.
    Weitere Infos dazu (z.B. was eure Bewerbung beinhalten sollte) findet ihr unter Booking.

ältere Artikel anzeigen